Was ist Pilates

Pilates – flacher Bauch, fast ohne schwitzen!

 

Pilates ist ein Ganzkörpertraining, wobei besonders auf die tief liegenden Muskulatur geachtet wird. Diese sorgt für eine aufrechte, gesunde und gestreckte Körperhaltung

„Pilates ist ein intelligentes Training, ganzheitlich und anspruchsvoll.“

Gutes Pilates Training berücksichtigt die persönlichen Voraussetzungen und körperlichen Potenziale des Einzelnen.

Es stärkt nicht nur die Körpermitte sondern auch den Beckenboden.

Pilates bringt Kraft in die Mitte und baut Stress ab. Das steigert die Leistung und ist gut für Kopf und Körper.

Muskelgruppen

Ihr starkes Zentrum (Powerhouse/fester Rumpf) sorgt für Stütze und Schutz.

Beckenboden, Korsettmuskel, Zwerchfell

Oft sind diese Tiefenmuskeln bei sportlich aktiven Menschen ebenso zu schwach ausgebildet. Wenn Sie Ihren festen Rumpf trainieren, werden diese Sie schützen und stützen. Pilates kann immer und überall im Alltag eingebaut werden.

  • Computer-/ Büroarbeit
  • Zähneputzen
  • Hausarbeiten z.B.: Kochen, wischen, saugen, Fenster putzen
  • Joggen, Radfahren, walken, Langlaufen, …

Die Übungen beinhalten Kräftigungs-, Dehnungs- und Koordinationsübungen. Simultan mit einer besonderen Atemtechnik bewirkt dies körperschonende aber intensive Bewegungen.

Die Kombination von bewusster Atmung und präziser Bewegung ermöglicht ebenso eine bessere Durchblutung und Nährstoffversorgung der Muskeln und Gelenke.

Auch hielft es nach einer Schwangerschaft die Gebärmutter zurückzubilden und den Beckenboden wieder zu festigen.

 

 

 

 

Pilates bewirkt:

  • einen raschen und nachhaltigen Muskelaufbau
  • eine Verbesserung des Haltungs- und Bewegungsapparatur
  • bewusster Stressabbau, Atmung und Entspannung
  • Steigerung der körperlichen Wahrnehmungsfähigkeit
  • eine Steigerung der Feinmotorik
  • verbesserte Bewegungskoordination
  • Stabilisierung und Mobilisierung der Wirbelsäule
  • stärkere Beckenbodenmuskulatur
  • beugt Harninkontinenz vor
  • verbessert Blasenschwäche
  • flachen Bauch nach Schwangerschaft

Ihren festen Rumpf zu aktivieren ist das A & O für Ihren Trainingserfolg. Jede Pilates-Übung beginnt auf diese Weise, mit „aktiviertem Powerhouse“. Joseph Pilates bezeichnete die Körpermitte als „Powerhouse“, was im Deutschen so viel wie „Kraftwerk“ oder „Kraftzentrum“ bedeutet.

Powerhouse – Das Kraftzentrum – Fester Rumpf

Pilates für Männer

Zu Unrecht wird Pilates als ein sanftes Körpertraining, welches nur für Frauen gedacht ist gesehen. Joseph Pilates war seiner Zeit (1883-1967) einer der ersten Personal Trainer, und seine Methode zum Training von Boxern (u.a. Schwergewichts – Boxweltmeister Max Schmeling) und der Elitepolizei Scotland Yard entwickelt.

Auch Männer brauchen Dehnung und innere Kräftigung!

Formt

eine schmale Taille und einen flacheren Bauch. Bessere Wahrnehmung & Stärkung der nicht sichtbaren Muskulatur

Verbesserung

der Bewegungskoordination. Stabilisierung & Mobilisierung der Wirbelsäule.

Entspannung

durch bewusste Atmung. „Auf unseren Körper hören“ lernen, sichtlich verbesserte Körperhaltung.